BMOLogo
Theoretische Grundlagen der Molekularen Biophysik (Master)

LMU München
Fakultät für Physik


Home

General
Research
Funding
Members
Publications
Lectures/Seminars
  Seminar
  Videos
Conferences
Vacancies
Search

Internal




Impressum
(c) 2002 BMO

Allgemeine Informationen:

Art:Vorlesung
Semester:WS 2012
Dozent:Tavan
Zeit, Ort:Di 14:00-16:00, Do 14:00-16:00 c.t.
Di: Schellingstr. 4, HS H030, Do: Geschwister-Scholl-Platz 1(N) N 020 Kl. Physik-Hörsaal
4-stündig
Beginn:16.10.12
Inhalt:Im Master ist die Vorlesung Teil des Schwerpunkts Biophysik, im Bachelorstudium kann sie im 5. Semester als Wahlpflichtfach belegt werden. Ergänzend wird ein Hauptseminar angeboten. Durch molekulare Krankheiten wie BSE oder Alzheimer sind in den vergangenen Jahren dynamische Prozesse der Umfaltung und Aggregation von Proteinen auch ins Blickfeld einer breiteren Öffentlichkeit geraten. Insbesondere hat diese Diskussion gezeigt, dass die gegenwärtigen Kenntnisse noch nicht vollständig dazu ausreichen, diese Prozesse im Detail zu verstehen, so dass sie jetzt und in naher Zukunft Gegenstand aktiver Forschung sind und sein werden. Hauptziel der Vorlesung ist die Einführung in die Physik der Proteine, welche die Funktionsbausteine lebender Zellen sind und dort vielfach als molekulare Maschinen fungieren, sowie weiterer Biomoleküle (Farbstoffe, Wasser, ...) und ihrer Wechselwirkungen. Schwerpunkte bilden: theoretische Konzepte (Elektrostatik, Quantenmechanik, Simulation von Molekulardynamik, Statistik, chemische Thermodynamik), zubehörige computergestützte Verfahren, Aufbau und Eigenschaften von Proteinen.
für:Masterstudenten mit Schwerpunkt Biophysik oder Bachelorstudenten im 5. Semester
Schein:Ja
Literatur:wird in der Vorlesung bekannt gegeben
Kontakt: Paul Tavan
weitere Informationen: http://www.bmo.physik.uni-muenchen.de/lehre/WS12/TGMB/index.html

mailto: webmaster
Letzte Änderung: 2017-10-16 09:30