Elektronik I WS 2017/18  BMO München
BMOLogo
Vorlesung Elektronik I      Prof. Dr. Eberhard Riedle     WS 17/18


LMU München
Fakultät für Physik


Home

General
Research
Funding
Members
Publications
Lectures/Seminars
Conferences
Vacancies
Search

Internal




Impressum
(c) 2002 BMO

Vorlesung: Montag, 14:15 - 15:45 Schellingstr. 3, S 003
Dienstag, 14:15 - 15:45 kleiner Physikhörsaal
Übung: Dienstag, 15:00 - 15:45 kleiner Physikhörsaal
Beginn: Montag, 16. Oktober 2017, 14:15

Für Studierende im Master-Studiengang, Studierende der Physik nach dem Vordiplom, auch für hochmotivierte Bachelor-Studierende sowie interessierte Masteranden und Doktoranden.

Passive und aktive Bauelemente. Eigenschaften, Anwendung und Netzwerke; Halbleiterdioden, Transistoren und Feldeffekt-Transistoren, Transistorenverstärker und Oszillatoren; Operationsverstärker: Eigenschaften, Grundschaltungen und Anwendung in der Mess- und Regelungstechnik; Optoelektronische Bauelemente.

Mit experimentellen Demonstrationen und Computersimulation!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Vorlesung zweiteilig ist. Elektronik II (im Sommersemester) beinhaltet im Wesentlichen die Digitalelektronik.

Literatur:
 
 
Horowitz/Hill: "Die Hohe Schule der Elektronik 1 + 3 " (nur gebraucht verfügbar)
 
 

Die Simulation der Schaltungen wird mit Multisim durchgeführt.

Ein kostenlose Version für Bauteile der Fa. Analog Devices gab es zum freien download. Diese Version scheint - nach ausführlichen Tests - praktisch alle in der Vorlesung benutzten Beispiel zu unterstützen. Ich bitte daher alle Hörer, sich diese Version zu installieren - die Übungen werden darauf abgestimmt!

Lokaler download der Installationsdatei für NI Multisim Analog Devices Edition Version 10.0.1

Die aktuelle Version von Multisim ist Version 14.0. Ich werde diese Version für die Vorlesung verwenden. Es steht auch eine 30-tägige Probeversion zum download zur Verfügung, Studentenlizenzen können für € 23,74 erworben werden.

Die Übungen werden dieses Semester in drei unterschiedlichen Formen abgehalten, die kombiniert werden:

1) einige wenige klassische Übungsblätter werden rechtzeitig per download zur Verfügung gestellt und dann in der Übungsstunde besprochen. Hierbei sollte möglichst der Lösungsvorschlag direkt von den Teilnehmern kommen.

2) einzelne Teilnehmer bereiten im neuen Elektroniklabor der Physik LMU Schaltungen am Steckbrett vor und führen diese in der Vorlesung aktiv vor.

3) ausgewählte Themen und Beispiele, die den fundamentalen Vorlesungsstoff verdeutlichen und erweitern, werden von Hörerinnen und Hörern in Kurzvorträgen präsentiert.

Rückfragen bitte an E. Riedle

Software für webcam-Darstellung:      AMCap      IP Camera Viewer      PotPlayer      link für Mathcad Prime 4.0     Passwort in der Vorlesung

Multisim Beispiele, Vorlesungsfolien, Datenblätter             

Datum
 
Thema
 

Material dazu

         
28.11.17   Transistorschaltungen    
27.11.17   Transistor    
21.11.17   Gleichrichter   Brückengleichrichtung    Gleichrichterschaltungen
20.11.17   Diode   p-n-Dioden    Dioden-Kennlinien    Datenblätter
14.11.17 Quellen, Vierpole Quellen/Vierpole     Quellen-Schaltungen     PDF dazu
13.11.17 Theorie zu Dioden siehe 07.11.

07.11.17

  Festkörperphysik-Tutorial   Notizen Teil 1 (Kersting)

06.11.17

  Leitungen   Leitungen     Leitungs-Schaltungen

30.10.17

  Filter   Filter     Filter-Schaltungen
24.10.17
 
komplexer Widerstand
  Übungsblatt 1     komplexer Widerstand + Leitwert     Bode-plot-Schaltungen
23.10.17
 
Kondensator + Spule
 
17.10.17
 
passive Bauelemente
 
16.10.17
 
Einführung
 


mailto: webmaster
Letzte Änderung: 19.11.2017 Letzte Änderung: 1970-01-01 01:00